Konrad-Kocher-Schule

@Ed und ich

Am 22. Oktober kam ein Theater in unsere Schule. Die Schauspielerinnen Frau Wieder und Frau Nebenführ von „Mach was- Prävention, Theater und mehr“ standen zuerst auf der Bühne und gingen dann in die Klassen, um das Erlebte mit den Kindern zu besprechen.

Im Theaterstück „@Ed und ich“ ging es um die 8-jährige Leonie, die ein Tablet von der Oma geschenkt bekommen hat und sich zuerst sehr darüber freute. Besonders toll fand sie ein Spiel vom Märchenwald, in dem sie sich in Prinzessin Leo verwandelt und viele Abenteuer erlebt. Da vergeht die Zeit wie im Flug und die reicht weder zum Spielen mit dem Freund Paul, noch für die Hausaufgaben. Es sind nur wenige Wochen vergangen und von der Freude ist keine Spur mehr zu sehen – unausgeschlafen und unkonzentriert erleben wir Leonie.

Das Tablet, liebevoll als „Ed“ von Leonie getauft, entwickelt auf einmal ein Eigenleben und wird sauer, wenn sie sich weniger um ihn kümmert und nicht online spielt. Aber keine Sorge, Leonie hat ihr Leben inzwischen wieder im Griff, denn sie hat viele Unterstützer: sie hat Freunde und Familie, die sich um sie kümmern.

In der letzten Stunde kam es zu einer regen Diskussionsrunde in Klassen: den SchülerInnen sind ganz viele Ideen eingefallen, was man gegen Langeweile alleine oder mit Freunden tun kann. In kindgerechter Sprache wurde über „Wahrheiten“ und „Lügen“ im Internet, Verträge und AGBs zum Ankreuzen und über Spiele, für die man bestimmtes Alter haben sollte, gesprochen.

Wir freuen uns, dass die Jugendwoche stattfinden konnte und dass Frau Kapitonova die Theaterspieler zu uns eingeladen hat – herzlichen Dank dafür!

Klicken Sie auf die Texte, um sie zu vergrößern: