Konrad-Kocher-Schule

Die GTS-Gruppe 3/4 schwingt den Pinsel

Vor den Weihnachtsferien begleitete uns im Ganztag einige Wochen lang das Thema Hundertwasser. Über mehrere Stunden hinweg wurde gebaut und gepinselt.

Anfangs wurden leere Kartons und Schachteln gesammelt und zu einem Gebäude nach Lust und Laune zusammengeklebt. Hierbei half etwas Klebeband, um das Haus zu fixieren. Waren alle mit ihrem Gebäude zufrieden, wurde das Haus mit Kleister eingepinselt und mit Zeitungsschnipseln beklebt. Nachdem alles gut getrocknet hatte, konnte das Gebäude mit weißer Acrylfarbe grundiert werden, sodass keine Zeitung mehr durchschien. Anschließend wurde kreativ mit bunter Acrylfarbe losgelegt. Dabei wurde darauf geachtet, möglichst keine geraden Linien entstehen zu lassen, denn der Künstler Hundertwasser verwendete gerne ungerade Linien und Kreise.

Am Ende entstanden so diese tollen, farbenfrohen Häuser…