Konrad-Kocher-Schule

Theaterbesuch der Drittklässler

Kann sich ein großer Drache mit einem winzigen Schmetterling anfreunden? Aber klaro!

Am 25. September ging das Abenteuer für die Drittklässler im Jugendhaus  los, aber zuerst ganz anders, als man es erwartete. Schwarzer Vorhang, dunkle Bühne – ein bisschen unheimlich oder gar langweilig? Von wegen: alles bewusst auf ein Minimum reduziert, damit der blühenden Fantasie der Kinder nichts im Wege steht. Jeder der aktiven Zuschauer bekam eine Chance mitzubestimmen, was für eine Geschichte erzählt wird. Die Schauspieler von Theater „Q-Rage“ zeigten das interaktive Theater: Nach Wunsch der Kinder wurde entschieden, wo sich die Handlung abspielt und wer die Hauptfiguren sind.
In unserem Fall waren es drei ganz verschiedene Tiere, die in ihrem Abenteuer durch dick und dünn gegangen sind und dabei den Schülern gezeigt haben, auf was es bei den Freunden ankommt. In der Nachbesprechungsrunde wurden kluge Gedanken oder Symbole, die mit Freundschaft verbunden sind, für immer auf Marmorsteinen festgehalten: Mut, Spaß und Hilfe erwartet man von einem Freund, oder auch Schutz vor Gefahren und Vertrauen. Der Schatz aus Steinen befindet sich jetzt in Besitz der Klassen 3a und 3b.
Die Idee, ein präventives Theaterstück allen Drittklässlern jährlich anzubieten ist das Ergebnis der Kooperation der Schulsozialarbeit und der Stadt Ditzingen (Jugendhaus), das auf jeden Fall weitergeführt wird.