Konrad-Kocher-Schule

Fair Play geht vor!

Am vorletzten Tag vor den Pfingstferien fand an der Konrad-Kocher-Schule das Fußballturnier statt. Die sechs Klassen der 3. und 4. Jahrgangsstufen spielten gegen einander. Jede Klasse hatte eine Mädchen- und eine Jungsmannschaft mit bis zu acht Kindern. Jedes Spiel dauerte 5 Minuten, in denen über die volle Hallenlänge gespielt wurde. So fanden an diesem Vormittag 30 Spiele statt. Es war eine gute Gelegenheit sich mit den anderen Klassen zu messen, Spielerinnen und Spieler anzufeuern, Strategien zu beobachten, Klassenkammeraden Mut zuzusprechen und SEIN BESTES ZU GEBEN. Sehr vielen Kindern ist das am Donnerstag 6. Juni gut gelungen und es war ein sportlich, faires Miteinander in der Sporthalle. Die KKS bedankt sich sehr herzlich bei Jonas Piepenbrock für seine Dienste als Schiedsrichter während der Spiele.